Willkommen bei den Iron Ladies 2013

Sie sind auf der Startseite des Freundes- und Fördervereins "Iron Ladies 2013 e.V."
Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch!

Bei uns sind alle Frauen und Männer willkommen, die Frauengolf unterstützen möchten. Ob Mitglied auf der Golfanlage in Oftersheim oder anderswo, der Spaß am Spiel und der gelebten Gemeinschaft sollte Prämisse sein.

 

Schauen Sie sich doch um und lernen Sie unseren Verein kennen. Kommentare und Anregungen können Sie gerne mit einem Eintrag ins Gästebuch hinterlegen. Für Anregungen und konstruktive Vorschläge sind wir immer dankbar. Bitte schicken Sie diese an die Presse- und Medienbeauftragte.

 

Spendenkonto: siehe unter Kontakt

AKTUELL

 

Wir spielen immer dienstags unsere 9-Loch-Runde. Startzeit ist ab 16:30 Uhr.

Danach treffen wir uns ab 18:30 Uhr im Restaurant Fairway zum gemütlichen Ausklang, sowie zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

 

Sie möchten die "Iron Ladies 2013" kennenlernen und bei uns mitspielen?
Dann schreiben Sie unserer Präsidentin Frau Dr. Johanna Willam eine E-Mail. 
Wir freuen uns sehr, Sie begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen schon jetzt
ein schönes Spiel.

Schön, dass Ihr wieder da wart!

 

Am letzten Dienstag war der jährliche Besuch der Golf-Ladies aus Ramstein.
Wir, die lron Ladies, haben dieses Jahr schon einige Turniere in Ramstein gespielt und uns daher sehr auf diesen Gegenbesuch gefreut. Dieses Jahr hatten wir das perfekte Golfwetter.

 

Am Himmel türmten sich so einige Gewitterwolken auf, als die Ladies aus
Ramstein kamen, es blieb aber trocken und Gewitter blieben gottseidank aus.

So konnten alle Flights ohne Unterbrechnung spielen. Natürlich gab es viel zu erzählen und zu bestaunen. Einige Golferinnen aus Ramstein kannten unseren Platz und waren traurig, dass so viele Bäume fehlten. Aber auf der anderen Seite waren sie begeistert über den guten Zustand unseres Platzes und unserer Grüns.

 

Nach dem Spiel saßen wir an diesem wunderschönen Abend bei angenehmen Temperaturen noch lange gemütlich auf der Terrasse des Fairway.

Frauen unbürokratisch helfen - Die „Iron Ladies“ des Golfclubs Rheintal spendeten dem Zonta Club und Diakonischem Werk

 

Die Gründe für die Altersarmut bei Frauen sind vielfältig: Arbeitslosigkeit, Scheidung, steigende Mieten. Da können sich
manche Frauen den Zuschuss für ein Krankenbett, Brillen oder Zahnersatz nicht mehr leisten. Unbürokratische Hilfe bietet seit
einigen Jahren eine Kooperation zwischen dem Zonta Club Schwetzingen und dem Diakonischen Werk an. „Wir haben keine Verwaltungskosten und können schnell helfen“, sagt Ursula Igel,
die Geschäftsführerin dieser Kooperation, die den Fonds „Frauen
und Altersarmut“ verantwortet, bei einer Spendenübergabe der „Iron Ladies“ beim Golfclub Rheintal.

 

Die Ladies, eine rührige Gruppe von Golferinnen innerhalb des Golfclubs,  sind vor Jahren angetreten, regionale Einrichtungen zu unterstützen. „Wir müssen was tun“, ist ihre Devise. Mal war es der Frauenring Heidelberg, mal eine Handtaschen-Aktion für „Amalie“ in Mannheim.  Als sie vom Fonds „Frauen und Altersarmut“ hörten, war klar, wohin ihre aktuelle Spende fließen sollte. Diesmal waren es 1200 Euro. Das Geld kam bei zwei Tombolas zusammen, wie Johanna Willam sagte.  

 

5000 Euro konnte der Fonds im vergangenen Jahr ausschütten. 36 Frauen kamen ganz unbürokratisch in den Genuss der finanziellen Hilfe, wie Ursula Igel sagte. Es betrifft längst nicht nur Frauen im fortgeschrittenen Alter. Vielfach ist Hilfe bei Frauen im mittleren Alter nötig, etwa beim Wiedereinstieg in berufliche Tätigkeiten nach der Kinderphase. Oft fehlt es sogar am Fahrgeld für die Fahrt zu Bewerbungsgesprächen oder die entsprechende Kleidung für das Vorstellungsgespräch.

Für die „Iron Ladies“, die es seit 2013 gibt, ist es eine klare Sache, dass sie sich sozial engagieren und anderen Frauen helfen. „Wir sind in der bevorzugten Situation, dass wir es uns leisten können, anderen zu helfen.
Deshalb müssen wir was tun.“ (Text und Bild: Rolf Kienle)

 

So sehen Sieger aus

 

In diesem Jahr war Doris mit 49 Schlägen die Gewinnerin auf der Minigolf-Anlage in Schwetzingen. Sie hat zwar nicht den aktuellen Bahnrekord  geknackt, aber die18 Löcher kontinuierlich gut gespielt und somit verdient gewonnen. Da nützten auch die 5 „Holes in One“ der anderen Iron Ladies nichts,  der Sieg war Doris nicht zu nehmen.

 

Jedes einzelne Loch auf dieser wunderschönen Anlage ist trickreich gestaltet, mal mussten wir über kleine Wasserhindernisse spielen, mal durch enge Durchlässe, eine Schräge hoch in ein kleines Loch unsere Bälle versenken oder eine Bahn über Eck spielen. Es gibt natürlich Regeln auch für dieses Spiel, so z,B.  diese: „springt ein Ball aus der Bahn, so wird er an die Stelle der Bahn gelegt, wo er diese verlassen hat, der Spieler erhält einen Strafpunkt.“ Das klingt doch sehr nach der uns bekannten Regel für „Penalty Area“.              

 

Und es war wie im letzten Jahr so tropisch heiß, dass jedes noch so kleine schattige Plätzchen aufgesucht wurde. Trotzdem spielte jeder hoch konzentriert, aber gleichzeitig mit viel Spaß.

Anschließend gab es einen phantastischen Imbiss, denn jeder der Iron Ladies hatte eine kleine oder größere Köstlichkeit mitgebracht. Es war ein wieder ein vergnüglicher Nachmittag und Abend und sicherlich kommen wir im nächsten Jahr wieder hierher.

Das Original –
das gibt es nur bei den Iron Ladies


Das Original – das gibt es nur bei den Iron Ladies
Ein ganzes Jahr mussten wir auf einen unserer Glanzpunkte warten, aber endlich, endlich war Johanna wieder aus Italien zuruck und wieder einmal hatten sie und ihr Mann Wolfgang eine Wagenladung mit wunderschönen Handtaschen und Rucksäcken im Gepäck. Kräftige Farben, edle Designs, groß oder klein, hell oder dunkel, alles dabei, was ein Frauenherz begehrt.


Aber welcher Flight hatte das beste Ergebnis und somit die größte Auswahl?


Bei einem Scramble wurde um jeden Schlag und um jeden Putt hart gekämpft. Reichte am Ende der Score? Beim Abendessen wurden dann nochmals die Schläge diskutiert, immer mit einem Seitenblick auf die Taschen und Rucksäcke und jeder wartete gespannt auf die Siegerehrung.

 

Endlich gab Johanna das Ergebnis bekannt: Trudi und ihr Flight waren die Sieger und hatten mit 36 Schlägen den besten Score. Herzlich Gluckwunsch. Aber wie immer bei den Turnieren der Iron Ladies, gab es keine Verlierer und jede
ging mit einer neuen Tasche oder mit einem neuen Rucksack und naturlich mit einem Lächeln nach Hause. Abschließend vielen Dank an Johanna und Wolfgang für ihre Mühe, denn beide haben erneut die Handtaschen in Italien gekauft und dann diese Originale nach Hause gebracht.

 

Die Passende Fotostrecke ist hier zu finden...

IRON LADIES TERMINE 2019

Termine 2019
IL-TERMINE 2019.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

ÄNDERUNGEN DER
GOLFREGELN
AB 2019

NEUE GOLFREGELN 2019
IL regelaenderungen 2019.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

AKTUELLER PRESSEARTIKEL

Bericht Schwetzinger Zeitung 23-07-2019
Frauen unbuerokratsich helfen.pdf
PDF-Dokument [286.8 KB]
Bericht aus Golf-Journal vom 12-2018
artikel-golfjournal-12-2018.pdf
PDF-Dokument [10.0 MB]
Bericht aus der SZ vom 02. Oktober 2018 über die IRON LADIES
Sie fuerchten weder Wind noch Wetter.pdf
PDF-Dokument [247.1 KB]

Herzlichen Glückwunsch zum Hole-in-One

 

Die Iron Ladies gratulieren

 

Dr. Johanna Willam

 

ganz herzlich zum Hole in One am Dienstag (25.10.2016) auf dem Golfplatz Rheintal an der "Zwei"!

 

Infos zu Turnieren findet Ihr unter: www.lpga.com